11-er Rat

Die Elf der Fassenacht geht auf die Französische Revolution zurück. Schon im vorigen Jahrhundert galt die These:

Narren bekommt man nur selten unter einen Hut, aber unter einer Narrenkappe sind alle gleich.

Beim Vorläufer des heutigen Elferrates, den die meisten Aktiven noch miterlebt haben (z. B. war unser Sitzungspräsident Rainer Kowald dort Gründungsmitglied), gab es folgende interessante Ämter: nämlich neben dem Sitzungspräsidenten u. a. noch je einen Minister

  • für Hin und Her
  • zur Erhaltung der närrischen Unarten
  • für nichts und Wieder nichts
  • für Hell und Dunkel,
  • sowie einen Kellermeister und einen Chef des Protokolls.

Heute ist das Ganze etwas moderner geworden. Der 11er-Rat erfüllt im Königsteiner Narrenclub wichtige Aufgaben für die Fassenachtsveranstaltungen im Bereich "Eventmanagement" und wirkt mit bei der Förderung des Ansehens des Vereins in der Öffentlichkeit.

Die heutezutage zum "Elferrat" gehörenden Vereinsmitglieder sind deswegen nicht weniger lustig, was sich auch bei den über's Jahr ablaufenden gemeinsamen Freizeitaktivitäten zeigt.

Übrigens: Frauen sind neuerdings wegen des Gleichstellungsprinzips auch zugelassen und auch gerne gesehen.

Wer Mitglied in dieser Gemeinschaft werden will, wendet sich bitte an den Sprecher des 11-er-Rates über die unten angegebene Nachrichten-Funktion.

Wenn Sie dem Sprecher des 11-er-Rates eine Nachricht zukommen lassen wollen, geben Sie diese bitte in das nachfolgende Eingabefeld ein und schicken die Nachricht mit dem Button "Absenden" an uns: