Presseartikel


Datum

Artikel

29.08.2018 

Zwei Weltmeister und „Acht Franken''
Man mag ja' über die Nachbarn südlich des Weißwurst-Äquators denken, was man will. Aber feiern können die Bayern. Und das ist ansteckend. Auch im Taunus werden sich bald wieder Feierfreudige in Dirndl und Lederhose werfen, um den Herbst auf  bajuwarische Art zu würdigen. Das zweitägige Oktoberfest in Königstein nimmt dabei längst einen Spitzenplatz ein. Den gilt es in diesem Jahr zu verteidigen. Mit namhafter Unterstützung....weiterlesen... [zu dem Artikel Taunuszeitung vom 29.08.2018]

23.08.2018  Anna I. grüßt als neue Lavendelkönigin

Königstein (pu) – Nur etwas über eine Woche nach der Inthronisation von Burgfräulein Charlotte I. ist die Kurstadt um eine weitere Regentin reicher. Im Rahmen der 18. Auflage des seit 1997 durch den Förderkreis der Städtepartnerschaft Königstein organisierten Lavendelfestes wurde die zwölfjährige Anna Becker im Beisein von rund 150 Mitgliedern, Freunden, Lokalpolitikern, der Historischen Festungsgarde des Königsteiner Narrenclub e.v., Vertretern Königsteiner Vereine und Bürgern bei idealem Sommerwetter am Le-Cannet-Brunnen in der Limburger Straße zur neuen Lavendelkönigin Anna I. gekürt. ...weiterlesen... [zu dem Artikel Königsteiner Woche vom 23.08.2018]

15.08.2018

Charlotte regierte drei Tage: Überwiegend glückliches Volk
(hhf) – Wer so nett lächelt, kann keine absolutistische Herrscherin sein, also gelten die Regeln der Demokratie – und da ist „überwiegend glückliches Volk“ eines der höchsten Prädikate, denn ein paar Meckerer gibt es schließlich immer. In Bayern weiß man längst, was „everybody‘s darling“ auch noch ist, also „basst scho“. ...weiterlesen... [zu dem Artikel Königsteiner Woche vom 15.08.2018]

09.08.2018  Die Garde wird 30 (aber sie ergibt sich nicht)

Das Leben der Gardisten kann recht hart sein – zum Beispiel in sommerlicher Hitze wie in Le Cannet während der diesjährigen Feierlichkeiten zum Partnerschaftsjubiläum. Nachlässigkeiten wie offene Knöpfe oder hochgekrempelte Ärmel duldet das Protokoll nämlich nicht und eigentlich gehört auch noch eine Perücke unter den Hut. ...weiterlesen... [zu dem Artikel Königsteiner Woche vom 09.08.2018]

28.06.2018

110 Freunde der Städtepartnerschaft feierten das Jubiläum in Le Cannet
Sonne pur, so wurden 110 Königsteiner am vergangenen Donnerstag an der Côte d‘Azur empfangen. Per Bus, Bahn, Flugzeug und Auto hatten sie sich auf den Weg gemacht, um 45 Jahre Städtepartnerschaft mit Le Cannet zu feiern....weiterlesen... [zu dem Artikel Königsteiner Woche vom 28.06.2018]

07.06.2018  Plasterschisser suchen Tanz-Nachwuchs

Die Königsteiner Plasterschisser suchen Kinder im Alter von vier bis 12 Jahren, die Lust haben in einer Showtanz-Gruppe zu tanzen. ...weiterlesen... [zu dem Artikel Königsteiner Woche vom 07.06.2018]

08.05.2018 

Sonne macht Antik- und Trödelmarkt zum perfekten Sonntagsziel
Schon auf dem Weg in die Innenstadt fragten Menschen nach dem Weg, Entgegenkommende zeichneten sich durch große Taschen aus und die vielen auswärtigen Kennzeichen an parkenden wie fahrenden Autos fielen auf. ...weiterlesen... [zu dem Artikel Königsteiner Woche vom 08.05.2018]

08.05.2018 

Neuer Vorstand beim Königsteiner Narrenclub
Im Verlauf der jüngsten Jahreshauptversammlung des Narrenclub Königstein standen die Neuwahlen im Mittelpunkt. Daniel Georgi löste den ein Jahr als Ersten Vorsitzenden fungierenden Klaus Kroneberg ab. ...weiterlesen...
[zu dem Artikel Königsteiner Woche vom 08.05.2018] 

07.02.2018 

Ein dreifach donnerndes Helau für die Königsteiner Weiberfassenacht
Königstein – „Helau Königstein! Helau Weiber! Helau Ladies!“, begrüßte die Sitzungspräsidentin Conny alias Cornelia Dembicki-Walzok ihr Damenpublikum zur Königsteiner Weiberfastnachtsparty im karnevalistisch geschmückten Haus der Begegnung. Auch einige Herren der Schöpfung fühlten sich angesprochen von den Narrenrufen und amüsierten sich köstlich über die teils schlüpfrigen Showeinlagen. ...weiterlesen...
[zu dem Artikel Königsteiner Woche vom 07.02.2018] 

29.01.2018 

Fassenacht royal mit blauen Bohnen
„Wild wild West“ in Königstein – eine Schießerei gab es im HdB-Saloon am Samstagabend glücklicherweise nicht. Auch wenn sich die Kandidaten zur Bürgermeisterwahl bei der großen Kostümsitzung der Plasterschisser gegenübersaßen.
Scharf schießen durfte am Abend vor der Bürgermeisterwahl nur einer: Rudolf Krönke. Allerdings zielte Mr. Protokoll erst in andere Richtung: „2017 war Schluss, seid mer net bös, jetzt beginnt das Jahr Eins nach de Bäckerei Hees.“ Wehmütig erkannte der Protokoller, dass mit vier Bürgermeisterkandidaten, das Amt begehrter sei als der Beruf des Bäckers....weiterlesen...
[zu dem Artikel Frankfurter Neue Presse vom 29.01.2018] 

25.01.2018 

Frauen-Power im Komitee - Nicole Glässer verstärkt Männerriege
Eine der letzten männlichen Bastionen der Kurstadt-Fastnacht ist gefallen. Erstmals nimmt im Elferrat der "Plasterschisser" mit Nicole Glässer eine junge Dame Platz. Doch auch wenn die 24-jährige erstmals als Komitäterin tätig ist - ein Fastnachtsneuling ist sie nicht ...weiterlesen...
[zu dem Artikel Frankfurter Neue Presse vom 25.01.2018]
 

25.01.2018  Ein spannendes Wochenende beim Königsteiner Narrenclub

Königstein – Am Sonntag sind Bürgermeister- und Landratswahlen, am Vortage heißt es beim Königsteiner Narrenclub „Wild Wild West“ bei der Großen Kostümsitzung im Haus der Begegnung, Beginn 19.11 Uhr. Ein abwechslungsreiches Programm erwartet die Gäste, Musik, Show und Büttenbeiträge u. a. der Protokoller Rolf Krönke und weitere Gäste aus nah und fern. ...weiterlesen...
[zu dem Artikel Königsteiner Woche vom 15.01.2018]
 

11.01.2018 

KVB-Klinik, Kur, Königsteiner Kampagneorden
Königstein (hhf) – Auch in einer Gesellschaft, die zunehmend vom Ehrenamt getragen wird, ist eine gewisse Anerkennung für geleistete Dienste ein wichtiges Thema, wenn auch kein neues. Schon der Staat, ob von Kaiser oder Kanzler geleitet, hat diese Notwendigkeit seit langem erkannt, so lange, dass kaum noch zu klären ist, ob ein Faschingsorden vom Ursprung her nun Persiflage auf hoheitliches Geschehen ist, oder reine Auszeichnung der Helfer. Zum Glück können beide Intentionen nebeneinander bestehen, so dass das edle Metall nicht weiter diskutiert werden muss – seine Beschaffung hingegen schon, denn vom Staat kommt diese Medaille nicht.
Es gehört also zu den nicht übermäßig lustigen Aufgaben auch der Plasterschisser, für jedes Jahr einen neuen Sponsor zu finden, der im Gegenzug auf ein speziell gestaltetes Unikat hoffen darf. ...weiterlesen...
[zu dem Artikel Königsteiner Woche vom 11.01.2018] 

20.12.2017

Königsteiner Narrenclub lädt zur Großen Sitzung
Königstein – Wohlwissend, dass noch Weihnachtsstimmung herrscht, laufen die Vorbereitungen beim Königsteiner Narrenclub für die Kampagne 2018 auf vollen Touren. Anfang Januar wird der Kampagnen-Orden 2018 vorgestellt, der diesmal dankenswerterweise von der Klinik Königstein der KVB gesponsert wurde. Die große Kostümsitzung im Haus der Begegnung findet dann am Samstag, 27. Januar, unter dem Motto „Wild Wild West“ statt. ...weiterlesen...
[zu dem Artikel Königsteiner Woche vom 20.12.2017] 

23.11.2017

Frischer Wind im Elferrat
Königstein (hhf) – Ohne Mampf kein Kampf heißt es bei der Bundeswehr und auch die hiesigen Narren stärken sich traditionell, bevor sie in ihre Kampagne starten. Im Falle des Elferrates handelt es sich dabei um das „Schlachtessen“ im November, in dessen Rahmen üblicherweise auch die neuen Mitglieder vorgestellt werden. In diesem Jahr gab es dabei dann aber doch etwas völlig neues, denn mit Nicole Glässer ist – bereits im April – das erste weibliche Mitglied aufgenommen worden. ...weiterlesen...
[zu dem Artikel Königsteiner Woche vom 23.11.2017] 

15.11.2017 Ein Fußbad im Woogtalwasser für den Mammolshainer Ortsvorsteher
Königstein (js) – Seit dem 11.11. ist es wieder soweit. Die „fünfte Jahreszeit“ hat begonnen und mit ihr das närrische Treiben für alle Faschingsfreunde. Einen ganz besonderen Grund zur Freude hatten auch die guten, alten Plaschis, die die „fünfte Jahreszeit“ immer mit einem außerordentlich, originellen Zeremoniell einläuten. ... weiterlesen ... [zu dem Artikel Königsteiner Woche vom 15.11.2017]
14.11.2017  Ehre für Hans-Dieter Hartwich - Warm ums Herz und kalt an den Füßen
Hohe närrische Ehre für Hans-Dieter Hartwich. Der Mammolshainer Ortsvorsteher ist frisch gekühlter Träger des Woogbachwasserbaabambeler-Ordens und zugleich Beweis dafür, dass die Königsteiner Plasterschisser gerne auch mal „Grenzen“ überschreiten, wenn es darum geht, verdiente Kräfte zu ehren. ... weiterlesen ... [zu dem Artikel Frankfurter Neue Presse vom 14.11.2017]
27.09.2017  Helen I. Botschafterin fürs Burgfest
Helen I. legt in Sachen Einsatz fürs Burgfest die Latte für ihre Nachfolgerinnen hoch: Sie wirbt jetzt auch auf ihrem eigenen Auto für die Königsteiner Traditionsveranstaltung. Während sie im historischen Gewand die Blicke auf sich zieht, galt es jetzt beim Oktoberfest, das schönste Dirndl zu finden. ...weiterlesen...
[zu dem Artikel Frankfurter Neue Presse vom 27.09.2017]
27.09.2017  Königsteiner haben die bessere Version des Oktoberfestes
Königstein (el) – An das große Festzelt auf dem Kapuzinerplatz erinnern nur noch vereinzelte Ansammlungen von Heu, die am vergangenen Wochenende zum Oktoberfest mit verkaufsoffenen Sonntag dekorativ platziert wurden. Auch die letzten Töne der engagierten, mobilen Kapelle sowie jener im Festzelt sind verhallt. ...weiterlesen...
[zu dem Artikel Königsteiner Woche vom 27.09.2017]
19.04.2017  Vorstandswahlen im Elferrat
Königstein (hhf) – Da redet mancher Narr schon vom Kreuzchen-Stress im Super-Wahljahr 2017: Nachdem die Plasterschisser erst vor Kurzem Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen hatten, schritt man nun im Elferrat zur Wahlurne. ...weiterlesen...
[zu dem Artikel Königsteiner Woche vom 19.04.2017]
29.03.2017 Plaschis mit neuem Vorsitzenden
Königstein (el) – Stabwechsel beim Königsteiner Narrenclub: Mit Klaus Kroneberg haben die „Plaschis“ einen neuen 1. Vorsitzenden. Das bedeutet auch, Abschied zu nehmen von dem bisherigen Vereinschef Udo Weihe, der nach eigenen Angaben vor sechs Jahren angetreten war, um das Steuer zu übernehmen, als das Narrenschiff zu sinken drohte. ...weiterlesen...
[zu dem Artikel Königsteiner Woche vom 29.03.2017]
23.02.2017 

„Wir sind Mainzer“
Die Teilnahme am Mainzer Rosenmontagszug ist für die Historische Festungsgarde so etwas wie ein vorgezogenes Geschenk zum runden Geburtstag. Im kommenden Jahr nämlich feiert die Truppe ihren 30. Geburtstag. ...weiterlesen...
[zu dem Artikel Frankfurter Neue Presse vom 23.02.2017]

23.02.2017

Königsteiner Festungsgarde ist beim Mainzer Rosenmontagsumzug dabei
Große Ehre für die Königsteiner Festungsgarde. Die Herren in Uniform vertreten den Königsteiner Narrenclub und zugleich die Kurstadt beim großen Mainzer Rosenmontagszug. Als liebliche Wegbegleitung schließen sich den Gardisten Burgfräulein Isabella I. und ein Teil des Burgverein-Präsidiums an. Historisch betrachtet, sollte die Teilnahme am Umzug ein Heimspiel für die Königsteiner werden. ...weiterlesen...
[zu dem Artikel Frankfurter Neue Presse vom 23.02.2017]

22.02.2017  Gardetanz, Büttenreden und ein steppendes Burgfräulein
Königstein (gs) – Bunt „behütete“ Damen und als Seebären oder Gentleman mit Zylinder verkleidete Herren gaben sich beim Seniorenfasching im Katholischen Gemeindezentrum in Königstein ein fröhliches Stelldichein. ...weiterlesen...
[zu dem Artikel Königsteiner Woche vom 22.02.2017]
22.02.2017  Kinderfassenacht bei den Plaschis – wenn kleine Frösche Limbo tanzen
Königstein (gs) – Wenn verwirrte Spaziergänger innehalten, weil auf dem Vorplatz des Hauses der Begegnung ein weiblicher Ninja mit einem Jediritter kämpft, hat in Königstein die Kinderfastnacht Einzug gehalten. ...weiterlesen...
[zu dem Artikel Königsteiner Woche vom 22.02.2017]
15.02.2017  Von heldenhaften Plaschis und badenden Politikern
Königstein (el) – Helden der Kindheit – ein Motto, das bei so manchem Erwachsenen Erinnerungen wachruft und genau deshalb hat man sich beim Königsteiner Narrenclub auch dafür entschieden zur großen Sitzung im Haus der Begegnung, Superman, James Bond, Heidi & Co. ein furioses Comeback feiern zu lassen. ...weiterlesen...
[zu dem Artikel Königsteiner Woche vom 15.02.2017]
13.02.2017  Fremdensitzung der Plasterschisser Heldenhafter Kurstadt-Karneval
Sie haken sich ein, sie fassen sich sogar unaufgefordert an den Schultern und ziehen durch den Saal – da sage noch einer, die Königsteiner hätten Berührungsängste, wenn es um die Fastnacht geht. Das haben die Kurstädter am Samstag bei der großen Fremdensitzung der Plasterschisser eindrucksvoll widerlegt. Vielleicht hätten es ein paar Gäste mehr im HdB sein können. Die aber, die da waren, rockten das Haus und hatten Spaß. ...weiterlesen...
[zu dem Artikel Frankfurter Neue Presse vom 13.02.2017]
08.02.2017  „Duo Gnadenlos“ und „Königstänzer“: Zwei Eigengewächse der Königsteiner Fassenacht
Königstein (el) – So mancher Mann zittert innerlich vor ihren Sprüchen und so manche Frau krümmt sich vor Lachen, wenn diese beiden ihr Zwiegespräch führen. Faschingszeit in Königstein bedeutet demnach auch wieder Bühne frei für das „Duo Gnadenlos“, das seit 2012 aus den Königsteinerinnen Ela van der Heijden und Nicole Hülsmann besteht. ...weiterlesen...
[zu dem Artikel Königsteiner Woche vom 08.02.2017]
25.01.2017 Plaschis erwecken „Helden der Kindheit“ zum Leben
Königstein (el) – Wer kennt sie nicht, die Helden der Kindheit, die sich überlebensgroß allen Problemen und Hindernissen in den Weg stellen, als wären sie aus Pappe? Unweigerlich denkt man da an Superman, Spiderman & Co. und das ist auch das Bild, das der Königsteiner Narrenclub in seiner großen Sitzung am Samstag, 11. Februar, um 19.11 Uhr im Haus der Begegnung zeichnet. ...weiterlesen...
[zu dem Artikel Königsteiner Woche vom 25.01.2017]
21.12.2016  Narrenclub-Karten 2017 im Vorverkauf
Königstein – Für die große Kostümsitzung am Samstag, 11. Februar 2017 sind die Karten ab sofort in der Tabak-Börse, Hauptstraße, bei Joko Glässer erhältlich. Es rentiert sich, die Karten rasch zu sichern, denn das Programm ist vielversprechend und sehr unterhaltsam. ...weiterlesen...
[zu dem Artikel Königsteiner Woche vom 21.12.2016]
16.11.2016  Orden für einen „Mann mit Herz“
Königstein (gs) – In geladener Runde trafen sich Vorstand, Vertreter der einzelnen Gruppierungen des Königsteiner Narrenclub e.V. sowie die Ordensträger der Vorjahre in trauter Runde, um Roman Kerber, Geschäftsführer des Hauses der Begegnung (HdB) den diesjährigen „WBWBB-Orden“ des Clubs zu überreichen. ...weiterlesen...
[zu dem Artikel Königsteiner Woche vom 16.11.2016]
14.11.2016  Ein närrsch guter Partner
Narrenclub kürt HdB-Chef Kerber zum Woogbachwasser-Baabambeler
Königstein– Die Woogbachwasserbaabambeler haben einen neuen Ordensbruder in ihre Reihen aufgenommen. Roman Kerber, Hausherr im Haus der Begegnung (HdB), ist bereits der 14., den der heimische Narrenclub „Die Plasterschisser“ mit dieser besonderen Auszeichnung bedenkt und so die Verdienste des Trägers um die Königsteiner Fastnacht würdigt. Verdienste, die Kerber sich am liebsten hinter den Kulissen erwirbt. ...weiterlesen...
[zu dem Artikel Frankfurter Neue Presse vom 14.11.2016]
14.11.2016  Ein süßer kleiner „Scheißer“
Königstein – Was haben ein Königsteiner und ein Katalane gemeinsam? Das feurige Temperament? Eher nicht! Der Stolz auf die eigene Heimat? Vielleicht schon eher! Die Art, sich in dringenden Fällen der eigenen Notdurft zu entledigen? Auf jeden Fall! ...weiterlesen...
[zu dem Artikel Frankfurter Neue Presse vom 14.11.2016]
28.09.2016  Kleine Wiesn am Kapuzinerplatz ganz groß bei den Königsteinern
Königstein (js) – Sie ist schon jetzt kaum mehr wegzudenken, die kleine Wiesn am Kapuzinerplatz, die bereits zum dritten Mal in Folge ihre Türen für die Oktoberfestfans öffnet. Dabei kommt ihr zudem eine ganz besondere Funktion zu, läutet sie doch stets den verkaufsoffenen Sonntag ein, an dem dann freilich kaum weniger dem bayerischen Brauchtum gefrönt wird. ...weiterlesen...
[zu dem Artikel Königsteiner Woche vom 28.09.2016]
21.09.2016  Sponsoren für Garde-Nachwuchs des Narrenclubs gesucht
Königstein – Die Vorbereitungen und das intensive Training für die kommende Saison läuft bei der Garde „Die Königstänzer“ des Königsteiner Narrenclubs auf vollen Hochtouren. Man ist sehr glücklich darüber, dass die bestehende Gruppe nun von sieben Mittänzerinnen und einem Mittänzer verstärkt wird. ...weiterlesen...
[zu dem Artikel Königsteiner Woche vom 21.09.2016]
17.09.2016  Oktoberfest in Königstein Die Kurstadt nimmt Kurs auf den Weißwurst-Äquator
CSU – lieber nicht. FC Bayern – auf gar keinen Fall. Auch wer sich nicht mit allem anfreunden kann, was es südlich des Weißwurst-Äquators gibt – wenn es um Lederhosen, Dirndl und Bier geht, werden sogar Sozialdemokraten und Eintracht-Fans zu Fans der bajuwarischen Lebensart. Es ist Oktoberfest-Zeit auch in Königstein. ...weiterlesen...
[zu dem Artikel Frankfurter Neue Presse vom 17.09.2016]
21.06.2016 Heute: Public-Jubeln mit Jogi – zum letzten Mal

Wer heute Jogis Jungs gemeinsam mit anderen Fußballfans die Daumen drücken möchte, ist beim kostenlosen Public-Viewing im Haus der Begegnung genau richtig. ...weiterlesen...
[zu dem Artikel Frankfurter Neue Presse vom 21.06.2016]

02.06.2016  Public-Viewing in Königstein Im Rudel gucken und jubeln
Die Königsteiner Narren – und natürlich nicht nur die – fiebern der Fußball-EM entgegen. Wann immer die DFB-Elf auf dem Rasen steht und kickt, werden sie das HdB nämlich in eine Public-Viewing-Arena verwandeln. Sollten Jogis Jungs das Viertelfinale erreichen, wird die Veranstaltung vors Rathaus verlegt. ...weiterlesen...
[zu dem Artikel Frankfurter Neue Presse vom 02.06.2016]
24.03.2016  Trauer um Michael Scholze
Die Mitglieder des Narrenclubs und mit ihnen viele Königsteiner trauern um Michael Scholze. Der langjährige Aktive der „Plasterschisser“ und Hauptmann der „Festungsgarde“ wurde am Sonntag im Alter von gerade erst 57 Jahren aus dem Leben gerissen. ...weiterlesen...
[zu dem Artikel Frankfurter Neue Presse vom 24.03.2016]
20.02.2016 Public Viewing bei den Plaschis
Königstein – Noch ist es etwas zu kühl und das Ereignis auch noch etwas zu weit weg, um der Fußball-Europameisterschaft so richtig entgegenzufiebern. Aber immerhin ist es doch schon gut zu wissen, ...weiterlesen...
[zu dem Artikel Frankfurter Neue Presse vom 20.02.2016]
04.02.2016  Helau! Gut gebrüllt – Nachwuchs
Königstein – In der Kernstadt und in Mammolshain waren in den vergangenen Tagen die Nachwuchs-Narren los. Da wie dort tanzten und feierten Feen und Prinzessinnen, Piraten und Sternenkrieger ausgelassen die fünfte Jahreszeit. ...weiterlesen...
[zu dem Artikel Frankfurter Neue Presse vom 04.02.2016]
04.02.2016 MS Plaschi legt diesmal (fast) ohne Männer an Bord ab
Königstein (js) – „Schiff Ahoi“, lautete der Schlachtruf der Plaschi-Damen, die in diesem Jahr extra ein Piratenschiff gekapert hatten, ...weiterlesen...
[zu dem Artikel Königsteiner Woche vom 04.02.2016]
03.02.2016  „Weiberfastnachts-Party“ Stimmung passt bei Plaschi-Party
Königstein – Die Qualität einer Party bemisst sich nicht an der Zahl der Gäste, sondern an der Stimmung. Und die war bei der jüngsten „Weiberfastnachts-Party“ der Königsteiner Plasterschisser „grandios“, schwärmt Plaschi-Sprecher Michael Scholze. ...weiterlesen...
[zu dem Artikel Frankfurter Neue Presse vom 03.02.2016]
03.02.2016 Hexen, Clowns, Spiderman und jede Menge Popcorn
Königstein (pit) – Geht man von der Hypothese aus, dass insbesondere Kinder an den Faschingstagen gerne in die Rollen schlüpfen, ...weiterlesen...
[zu dem Artikel Königsteiner Woche vom 03.02.2016]
28.01.2016 Plaschi-Puppenstube mit Pöschl und Pippi: „Bütterede‘ müsst‘ mer könne...“, aber bitte mit Sahne!
Königstein (hhf) – Nur gut, dass das Narrenschiff fest im Haus der Begegnung vertäut lag, sonst hätten die Begeisterungsstürme am Ende noch einen ...weiterlesen...
[zu dem Artikel Königsteiner Woche vom 27.01.2016] und ... Seite 6[zu dem Artikel Königsteiner Woche vom 28.01.2016]
25.01.2016 „Weiberfastnachts-Party“ Stimmung passt bei Plaschi-Party
Königstein (js) –„Schiff Ahoi“, lautete der Schlachtruf der Plaschi-Damen, die in diesem Jahr extra ein Piratenschiff gekapert hatten, um ihr närrisches Treiben, ...weiterlesen...
[zu dem Artikel Frankfurter Neue Presse vom 25.01.2016]
25.01.2016 Plaschis auf großer Fahrt
Mit ihrer großen Fremdensitzung haben sich am Samstagabend die Akteure des Königsteiner Narrenclubs „Die Plasterschisser“ in den närrischen Reigen, ...weiterlesen...
[zu dem Artikel Taunus Zeitung vom 25.01.2016]und die passenden Bilder dazu...[zu dem Artikel Taunus Zeitung vom 25.01.2016]
06.01.2016 Orden fertig, Leinen los: Das Narrenschiff des KNC legt ab
Königstein (hhf) – Kaum sind die Zipfelmützen der Weihnachtszeit aus dem Straßenbild verschwunden, füllt sich dieses mit Narrenkappen. Unter diesen Kopfbedeckungen brodelt es ganz gewaltig, ...weiterlesen...
[zu dem Artikel Königsteiner Woche vom 06.01.2016]
18.11.2015 Die Königsteiner Narren haben ein neues „Falkensteiner Schwesterchen“
Königstein (dea) – Der Saal im Adelheidstift der evangelischen Immanuelgemeinde war am 11.November bis auf den letzten Platz gefüllt. Doch an diesem speziellen Tag ging es weniger um kirchliche, denn um weltliche Belange. Der neue, respektive die neue, Ordensträgerin sollte auch 2015 in die Reihe der „WBWBBO“-Ordensträgeraufgenommen werden. ...weiterlesen...
[zu dem Artikel Königsteiner Woche vom 18.11.2015]
13.11.2015 Ein „ordentliches“ Sonntagskind Orden der „Woogbach-Wasser-Baa-Bambeler“
Der Orden der „Woogbach-Wasser-Baa-Bambeler“ hat eine neue Schwester in seine Reihen aufgenommen und mit dem dazu gehörenden Schmuckstück versehen. Almut Boller, Geschäftsführerin der Königsteiner Kur GmbH, ist die dritte Frau...weiterlesen...
[zu dem Artikel Taunus Zeitung vom 13.11.2015]
12.11.2015 Erst Happy Birthday, dann Helau
Königstein – Die Königsteiner Plasterschisser wissen, was sich gehört. Bevor gestern mit Helau die neue Kampagne begrüßt wurde, haben die Mitglieder des heimischen Narrenclubs. ...weiterlesen...
[zu dem Frankfurter Neue Presse vom 12.11.2015]
13.02.2015  Comeback der Kinderfastnacht ist ein Erfolg
Königstein – Es war wie ein großer Kindergeburtstag – so beschreibt Alexandra Franz vom Vorstand der Plasterschisser die Kinderfastnacht des Vereins am vergangenen Sonntag. Diese feierte nach mehreren Jahren Pause ihr Comeback im Haus der Begegnung. Und da war einiges los: Fast hundert Kinder tummelten sich verkleidet und geschminkt im Raum Hardtberg und im Foyer. ...weiterlesen...
[zu dem Frankfurter Neue Presse vom 13.02.2015]
10.02.2015  Raum Hardtberg wird bei der Weiberfassenacht zum Hexenkessel
Königstein –  Mit vielen Gästen feierten die Damen der Plaschis die Weiberfassenacht und sorgten auch im Jubiläumsjahr wieder für ein gelungenes Programm und ausgelassene Stimmung. ...weiterlesen...
[zu dem Frankfurter Neue Presse vom 10.02.2015]